Herzlich willkommen in der 1. Klasse !

Herzlich willkommen zurück in der Schule !

Am Montag 18.5. bzw. Dienstag 19.5. starten wir wieder gemeinsam in den Schulunterricht.

Ich freu mich sehr auf euch! Liebe Grüße

Der 1. Schultag nach der Schulschließung bedeutete für uns:

  • Wiedersehensfreude, lachen, erzählen
  • Abstand halten, Rücksicht nehmen, nur die Häfte der Kinder
  • wiederholen, intensiv arbeiten und Neues lernen

Die Schule ist aufgrund von Covid-19 geschlossen...

... dennoch sind die Mädchen und Buben der 1. Klasse megafleißig und arbeiten mit ihren Lehrer-Mamas und Papas von zu Hause aus! Das freut mich als Lehrerin ganz besonders!!

Die letzten Aufgaben vor der Schulöffnung  in Mathe waren recht lustig...

Zum Muttertag...

...haben die Kinder für ihre Mama eine Blume und ein Billet gebastelt.

Ich hoffe, die Mamas haben sich über die kleinen Geschenke gefreut :-)

Anpflanzen und Wachsen

Im Sachunterricht beschäftigten wir uns mit dem Frühling und was Pflanzen zum Wachsen brauchen. Damit das für die Kinder auch zuhause anschaulich wird, bekamen sie von der Lehrerin ein Päckchen Kressesamen und den Auftrag, die Kresse beim Wachsen zu beobachten. Die Lust am Gärtnern wurde also geweckt und die Ergebnisse sind gut gelungen. Guten Appetit beim Kresse-Verspeisen!

Zeichenunterricht von zuhause aus - Thema  "Mein schönes Wochenende"

Was machst du am Wochenende? Hast du schon Pläne, wenn lernfrei ist?

Oder: Was würdest du gerne machen, wenn nicht gerade Corona-Zeit wäre?

Einige Kinder haben mir ihre Bilder geschickt, damit ich sie hier veröffentlichen kann. Ich finde, sie sind alle toll geworden und machen Lust, einiges davon gleich selbst auszuprobiere bzw. sich für die Zeit nach Corona vorzunehmen!!

Leon will so bald es geht mit dem Wohnwagen auf Urlaub fahren!

Wo wird seine Reise hingehen?

Liam wird es sich mit seiner Familie bei einem Kinoabend gemütlich machen. Welcher Film steht am Programm?

Popcorn nicht vergessen :-)

Lena möchte am liebsten nach Straßwalchen ins "Fantasia" fahren. Im Freizeitpark wäre es bestimmt lustig.

Ob sie sich auf das Riesenkarusell trauen wird?

Ich glaub schon!

Emilia freut sich, wenn sie ihre Freundinnen Lena und Lisa bald wieder treffen kann.

Dann geben die drei wieder richtig Gas!

Lisa wird mit Mama und ihrem Bruder Jonas bei diesem schönen Wetter eine Radtour machen.

Wo sie wohl hinflitzen werden?

Antonia plant, mit ihrer Mama so bald es wieder geht in den Zoo zu gehen und dort wird sie die vielen Tiere betrachten.

Ob die Giraffe in Natur auch so neugierig gucken würde?!

Klara wird mit ihren Schwestern Hannah und Marie auf dem Trampolin hüpfen.

Da werden sie sicher einige Kunststücke ausprobieren!

Emma würde gerne mit Papa und Mama und ihren Freundinnen Antonia, Lisa, Emilia und Leonie in den Bayernpark fahren.

Das Riesenrad ist toll gelungen! Und wer würde sich auf diese Achterbahn trauen?!

Äußerst kreative Turnübungen mit dem Mimi-Buch

Nicht nur Rechnen, Schreiben, Lesen steht am täglichen Arbeitsplan der Kinder, sondern auch mal Sachunterricht, Sport, Zeichnen oder Musik.

Wie lustig Turnübungen mit dem Deutsch-Mimi-Buch sein können, seht ihr bei den folgenden Bildern :-)

Eindrücke aus dem Home-Office der Kinder:

Hallo! Mir geht es gut mit den Übungszetteln. Schreiben regt mich ein bisschen auf. Lesen geht sehr gut. Ich habe schon zwei Erstleser-Geschichten gelesen.

Liebe Grüße, Lennis

Elias ist auch sehr fleißig! Weil seine Mama Krankenschwester ist und viel Arbeit im Krankenhaus hat, ist Elias am Vormittag öfter in der Schule. Dort macht er seine Aufgaben und kann auch basteln. Hier macht er gerade eine Dino-Landschaft.

Hallo! Dani arbeitet auch sehr fleißig!

Liebe Grüße!

Mir geht es gut. Jeden Vormittag muss ich Hausübung machen. Meine Frau Lehrerin ist besser als meine Mama. Am Wochenende muss ich nichts machen!

Ganz liebe Grüße, Jonas

Bastian beginnt jeden Tag immer mit einer Musikstunde.

Dann kommt Rechnen, Schreiben und Lesen. Benjamin überwacht alles!

Und Judith, du fehlst!

Leon beginnt jeden Vormittag mit den tollen Arbeitsblätter. Das Üben funktioniert sehr gut, aber es fehlen natürlich seine Freunde und die Frau Lehrerin.

Ganz, ganz liebe Grüße an alle!

Leon

Belinda beginnt ihren Tag mit dem Rechnen hoch motiviert!

Hallo,

ich mache die Übungen meistens am Vormittag, aber ich würde viel lieber in der Schule lernen...

und sonst sind wir viel im Garten spielen....

Ganz liebe Grüße,

Lisa

Guten Morgen!

Am Vormittag erledige ich die Hausaufgaben, nachmittags wird gespielt!

Liebe Grüße,

Klara

Wir sind auch schon fleißig gewesen!

Es ist nicht das gleiche wie in der Schule. Die Mama ist keine so tolle Lehrerin wie Frau Anzengruber oder die Frau Roitinger.

Liebe Grüße,

Lukas

Liebe Frau Lehrerin!

Ich habe einen guten Rhythmus gefunden und ich komme gut voran. Beim Rechnen habe ich manchmal kleine Schwierig-keiten, aber das wird immer besser!!

Meine Schwester Anna-Rosa und ich arbeiten sehr selbständig, so dass meine Mama auch im Home-Office arbeiten kann. Ich vermisse meine Frau Lehrerin.

Wir wünschen uns, dass in ein paar Wochen wieder so etwas wie Normalität einkehrt!. Liebe Grüße, Antonia

Julian lernt auch.

Nur ist es nicht das selbe wie in der Schule.

Die Frau Lehrerin kann das besser, meint er.

Liebe Grüße

Meine Mama macht in der Früh Homeoffice und dann mit mir Schule, damit alles doch einigermaßen gleichmäßig bleibt...

Am Vormittag Mathe, Schreiben und Lesen und zum Abschluss Musikunterricht!

Nachmittags dann spielen, basteln und Co

Mama ist viel strenger als die Lehrerin :-)

Liebe Grüße, Emma

Haana macht auch jeden Vormittag wie in der Schule ihre Hausübung.

Ich möchte auch viel lieber in der Schule sein- Frau Lehrerin ist viel besser als Mama (mehr Geduld)

Ganz liebe Grüße, Haana

Hallo ihr Lieben!

Auch ich bin mit meinen Mädels schon wieder fleißig am Lernen.

Am Nachmittag wird gespielt und der Sportunterricht im Garten erledigt!

Liebe Grüße, eure Frau Lehrerin

Ich mache wie alle anderen die Hausübung brav am Vormittag, trotzdem ist es in der Schule mit meinen Freunden lustiger. Die Lehrerin macht es besser!

Anschließend lese ich der ganzen Familie noch etwas vor. Mit Ninjago ist Lesen richtig lustig. Liebe Grüße an alle!!

                                                   Liam

Hatice ist auch fleißig!!!

Liebe Frau Lehrerin!

Ich bin jeden Tag fleißig und erledige meine Aufgaben. Das Buch „ Anna, Oma und der Bauernhof“ habe ich auch schon gelesen.

Mir fehlen meine Freundinnen und ich vermisse das Ratschen! (Natürlich nur in der Pause! – Mama muss lachen und schmunzeln!!!!!)

Ich freue mich, bis bald – Lena

Ich vermisse euch alle sehr!!

Liebe Grüße Elena!

Hallo!

Bei uns wird meistens am frühen Nachmittag gelernt. Dann ist es ruhiger, weil mein kleiner Bruder schläft :-)

Bis bald, Clemens

Vanessa lernt nach dem Mittagessen immer ganz brav.

Sie freut sich jedoch schon wieder, wenn endlich wieder Schule ist.

Denn die Freunde und die Frau Lehrerin fehlen schon sehr.

Zuhause lernen macht nicht so viel Spaß wie in der Schule.

Liebe Grüße,

Vanessa

Freiwilliges Übungsmaterial - zum Lesen

Online-Lesematerial (ähnlich wie Memory):

Wer gerne mit den Kindern bastelt: einige Lese-Materialien, die man am besten auf dickeres Papier ausdruckt und dann ausschneidet :-)

Domino-bis-Pf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.3 KB
Memory K,k,ck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 486.4 KB
Memory Au, au.pdf
Adobe Acrobat Dokument 397.9 KB
Memory-ie.doc
Microsoft Word Dokument 220.0 KB

Lustig war´s am Faschingsdienstag...

Abenteuer-Turnstunde mit den Schulanfängern:

1000 verbaute Bausteine um die Dinos zu zähmen

So lustig war das Eislaufen:

Lesen macht uns richtig Spaß...

...weil wir schon viele Buchstaben gelernt haben und darum auch schon viele Wörter lesen können. Ein Besuch in der Bibliothek kommt da richtig gut gelegen, um im großen Angebot zu schmökern und Lesestoff für zuhause auszuborgen!

Action in der Abenteuer-Turnstunde

Theaterfahrt nach Linz "Die Schneekönigin"

Ein besonderes Erlebnis war am 11. Dezember unsere Theaterfahrt nach Linz! Im großen Reisebus machten wir uns um 9 Uhr auf, um zur "Schneekönigin" ins Schauspielhaus zu fahren.

Aufgeregt nahmen wir dann im großen Saal Platz, wo wir aus den ersten Reihen die beste Sicht auf die Bühne und die Schauspieler genießen konnten. Für viele Schülerinnen und Schüler war es das erste Mal!

Die Aufführung verging wie im Fluge und begeistert von den vielen Eindrücken und der spannenden Erzählung machten wir uns wieder auf die Heimreise.

Mit allen Sinnen lernen und üben...

...macht den Kindern einfach Riesenspaß!

Rate mal, welchen Buchstaben wir diese Woche lernen!

Eindrücke von der Buchausstellung

Haltungsturnen mit Ursula

In den kommenden 5 Wochen wird Ursula mit uns jeden Donnerstag eine aufregende und lustige Turnstunde gestalten. Neben Geschick und Koordination wird auch ein besonderes Augenmerk auf die richtige Körper-Haltung gelegt und darauf, was unserem Körper gut tut.

ABCi-Englisch-Projekt

Fleißige Sparer

MeKs-Vorbereitungen für die Buchausstellung

Im MeKs-Unterricht laufen die Vorbereitungen für unseren Auftritt bei der Buchausstellung auf Hochbetrieb! Wir werden einen Tanz aufführen und mit Instrumenten eine Geschichte vertonen. Wir freuen uns auf zahlreiches Publikum!

Unsere Kapla-Steine-Baumeister

Madame Schildkröt´ alias Berta zu Besuch

Zum Welttierschutztag am 4. Oktober brachte uns Frau Schwarzgruber ihre französische Schildkröte in die Klasse mit. Wir durften die Schildkröte anschauen und sogar vorsichtig berühren. Dazu erzählte uns unsere Lehrerin viel Interessantes über die Lebensgewohnheiten  der Schildkröten. Es war wirklich sehr spannend!

Abenteuer-Turnstunde

Floorball-Schnupperstunde mit Tobias

Floorballspielen macht wirklich viel Spaß!

Wer das als Hobby betreiben möchte ist jeden Freitag von 16-17Uhr sehr herzlich zum Training im Turnsaal der Volksschule eingeladen.

Verkehrserziehung mit Inspektor Wolfsteiner

Die Gefahren auf dem Schulweg zu erkennen und die richtige Benützung des Zebrastreifens zu trainieren war ein besonderes Anliegen, als uns der Polizist Herr Wolfsteiner in der 1. Klasse besuchte. Er hatte für jedes Kind auch zwei sehr wertvolle Geschenke dabei: eine Sicherheitsweste, damit die Kinder in der dunklen Jahreszeit gut gesehen werden und einen reflektierenden Anhänger für die Schultasche.

Unser erster Stationenbetrieb verlief großartig!

Lernen, üben und ausprobieren macht bei den vielen unterschiedlichen Stationen in und vor unserer Klasse richtig viel Spaß und die Kinder waren eifrig und fleißig bei der Sache!

Wenn 25 Kinder miteinander lernen...

...ist das Klassenzimmer bis auf den letzten Platz gefüllt.

Der erste "richtige" Schultag hat allen schon recht viel Spaß gemacht und in der verdienten Pause schmeckte die Jause richtig lecker!

Verkehrserziehung auf der Straße...

...verbunden mit einem Besuch am Spielplatz beim Kronbergerteich, lässt einen anstrengenden 5-stündigen Schultag lustig werden.

Unser 1. gemeinsamer Wandertag

führte uns von der Schule zur Luisenhöhe und dann den "Weg der Sinne" hinauf bis zum Spielplatz. Bei den vielen lustigen Stationen konnten wir allerhand ausprobieren. Nach einer ausgiebigen Jausen- und Spielpause spazierten wir dann über die Schlossallee zurück zu Schule.

Unser 1. Schultag

Der erste Schultag ist geschafft.

25 Kinder besuchen in diesem Schuljahr die 1. Klasse und die Frau Lehrerin ist (war) genauso aufgeregt wie die Kids.

Viel Freude und Erfolg beim gemeinsamen Lernen, Rechnen, Schreiben, Lesen, Lachen, Basteln, Musizieren, Turnen usw.!