Wir sind die 2B Schlaufuchsklasse !

Eine kleine Abschluss-Wanderung

Exkursion zum "Pauscher" in Untermeggenbach

Einen besonderen Ausflug machten wir kurz vor Schulschluss (24.6.) zum "Pauscher" (Fam.Wiesinger) in Untermeggenbach.

Auf der ehemaligen Bahntrasse der "Haager Lies" wanderten wir gemütlich Richtung Weibern, um uns schließlich mit  Pauscher Lois´Sohn Florian und Frau Lehrerin´s Papa Franz Anzengruber die vielen alten Maschinen und Utensilien aus vergangenen Zeiten anzuschauen.

Da gab es allerhand zu erforschen und zu bestaunen. Und beim Anblick eines "Dutra-Traktors" begannen nicht nur die Kinderaugen zu leuchten.

 

Ein herzliches Dankeschön an Florian und Franz für die vielen Informationen und auch an Otto Tuchecker, der als Begleitperson mit dabei war und uns diesen Geheimtipp gegeben hat.

Dem Besitzer Alois Pauscher, der aus gesundheitlichen Gründen leider nicht da sein konnte, wünschen wir auf diesem Weg gute Besserung!

Zahngesundheitserziehung

Frau Sandra Chwalla hat uns heute in der Klasse besucht und uns ganz viel über Zahngesundheit und die Wichtigkeit des Zähneputzens gelernt.

Freibad-Action !!

Wenn es zum Lernen fast zu heiß ist, brauchen wir eine Abkühlung!!

Bilder sprechen da mehr als Worte :-)

Zu Gast im Feuerwehrhaus

Am 7.6.2019 durften die Kinder der beiden 2. Klassen zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr sein. Dabei gab es allerhand zu erkunden und auszuprobieren. Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen der FF Haag sehr herzlich für diesen spannenden und erlebnisreichen Vormittag.

Lesen, bewegen, denken, notieren,...

... gar nicht so leicht!

Aber Übung macht den Meister!

Und Spaß macht es eigentlich auch!

Carinas Hasen sind zu Gast in unserer Klasse

Schmetterlinge und kleine Kätzchen

...wie hängt denn das zusammen?

Die Antwort:

Im Sachunterricht lernen wir über die Wiese, deren Bewohner und die Blumen. Dazu haben wir uns die Mühe gemacht, ein Lapbook zum Thema "Schmetterlinge" zu basteln.

Und das ist echt ein Aufwand!!

Am Ende dieser anstrengenden Arbeit durften wir dann Elias´ vier kleine Kätzchen in der Parallelklasse bestaunen, angreifen und mit ihnen schmusen. Das war toll!

Was lebt denn da im Erdboden?

Mit dieser Frage und vielen anderen rund um das Thema Boden beschäftigten wir uns beim Projekt "Bodenbündnis" gemeinsam mit Frau Elke Holzinger.

Die Biologin erarbeitete mit den Kindern den Aufbau unseres fruchtbaren Erdbodens, erklärte dessen Bewohner, und besprach mit den Kindern, wie wichtig der Erdboden für uns Menschen ist.

Draußen in der Natur erforschten die Kinder dann selber mit Schaufel und Lupe den Boden und so mancher "Bodenbewohner" lies sich dann näher betrachten. Zu guter Letzt richteten wir für die Regenwürmer, die wir gefunden haben, ein gemütliches "Glas-Zuhause" in unserem Klassenzimmer ein.

Eine lustige Vorlesestunde mit Otto

Am Montag 20.5.19 war Lisas Papa Otto Tuchecker zu Gast in unserer Klasse. Mit im Gepäck hatte er viele verschiedene Geschichten und Gedichte, denen die Kinder mit viel Freude und Aufmerksamkeit lauschten. Lustiges, Witziges, Ernstes und Nachdenkliches- all das kam in Ottos umfangreichem Repertoire vor. Wir lauschten sogar Gedichten von Hermann Hesse oder Ulrich Schaffer.

Lieber Otto!

Danke, dass du dir auch heuer wieder Zeit genommen hast und uns so viel Lesefreude bereitet hast! Die Zeit ist an diesem Vormittag viel zu schnell vergangen!

Ausflug zum Lese- und Geschichtenfestival in Linz

Am 9. Mai machten wir uns gleich in der Früh voller Freude auf die Reise nach Linz zum Pöstlingberg, wo wir das Lese- und Geschichtenfestival besuchten. Wir hörten lustige und spannende Geschichten, bewältigten ein Leserätsel und fanden auch Zeit in der Grottenbahn die Zwergerl zu schneuzen und bei der Aussichtsplattform einen Blick über die Stadt Linz zu werfen. Es war für alle ein großartiges Erlebnis!

Besuch von der Freiwilligen Feuerwehr

Am Freitag 26.4.2019 durften die Kinder der 2. Klassen Frau Sandra Mitter und Herrn Thomas Ölschuster von der Freiwilligen Feuerwehr Haag in unserer Schule begrüßen.

 

Die beiden Feuerwehrleute erklärten den Kindern auf äußerst spannende Weise die Aufgaben der Feuerwehr, zeigten Fotos von Einsätzen und erklärten wie man sich bei einem Brandfall richtig verhält. Auch die Notfallnummer 122 und wie man einen Notruf richtig absetzt, wurde an diesem Vormittag genau besprochen.

Das lustige Abschlussquiz „1,2 oder 3“ fiel dann allen Kindern leicht! Wir freuen uns schon darauf, wenn wir Ende Juni zu Gast im Feuerwehrhaus sein dürfen.

 

Dem Frühling mit allen Sinnen auf der Spur

Teil 4: Wir pflanzen Kresse und verspeisen sie bei unserer österlichen Jause

Teil 3: Wir lernen über "Die Familie Huhn" und gestalten Zeichnungen dazu

Teil 2: Wir sind auf den Spuren der Kröten

Mit Matthias´ Mama durften wir uns am Dienstag 2. April auf die Spuren der Kröten rund um den Kronberger-Teich machen.

Frau Sabine Viehböck erzählte uns dabei viel Interessantes über den Lebensraum der Kröten und warum sie sich in unserem Ort für die Kröten einsetzt.

Die Kinder durften die Kröten aus den "sicheren" Fangkübeln einsammeln und zum Teich bringen, wo sie nun den Laich ablegen können. Für alle war diese Exkursion sehr lehrreich.

Danke Sabine für dein Engagement!

Teil 1: Wir entdecken die Frühblüher

Bei unserem Ausflug in die Natur haben wir viele Frühblüher entdeckt. Auch die Bäume und Sträucher entwickeln schon die ersten Knospen und Blätter. Beim Vorbeispazieren konnten wir auch die ersten Gartenblumen bestaunen. Ein wunderbarer Anblick !!!

Auf unserem Weg mussten wir aber leider auch feststellen, dass viel Müll entlang der Straßen und in den Feldern liegt. Das hat uns nicht so gut gefallen.

Wie schwer sind die Schlaufüchse zusammen?

Im Mathe-Unterricht beschäftigen wir uns gerade mit den Gewichts-maßen. Kilogramm, Dekagramm und Gramm kann man am besten beim "echten" Abwiegen begreifen. Und so stellten wir alles auf die Waagen, was nicht niet- und nagelfest war bzw. was die verschiedenen Waagen gerade noch aushielten.

Spannend wurde es, als wir das Gesamtgewicht unserer Schlaufuchs-kinder ausgerechnet haben. Wie viel Kilo wiegen wir zusammen?

Ratet mal!

Haltungsturnen mit Ursula Sellinger

Auch im heurigen Schuljahr kommt die Haltungsturnlehrerin Ursula Sellinger wieder zu uns in den Turnsaal und zeigt uns viele verschiedene Übungen für eine richtige Körperhaltung. Das ist lustig und informativ, aber auch echt anstrengend!

Wir feiern am Faschingdienstag

Mit den Jägern im Winterwald

"Tiere im Winter" heißt das Projekt, das wir derzeit sehr intensiv im Sachunterricht bearbeiten. Damit wir das Gelernte auch hautnah erfahren können, durften wir gemeinsam mit dem Haager Jäger Peter Webel und Bezirksförster Daniel Pacher durch den Niedernhaager Wald gehen. Vor Ort erklärten sie uns viel Interressantes über die Aufgaben eines Jägers im Winter.

Peter und Daniel zeigten uns verschiedene Arten von Futterplätzen und wir durften selber Futter nachfüllen. Auch über die Bäume und Pflanzen im Wald konnten wir Neues dazulernen.

Weiters erhielten wir einen Mini-Crash-Kurs in Jägerlatein! Das klang lustig! Toll war es auch, als wir uns an einen Hasen in seiner Sasse heranschlichen oder dass wir einem Fasan ganz Nahe sein konnten, den wir kurzerhand "Holz Hans" tauften.

Für die Kinder war es ein großartiges Erlebnis - einige beschlossen spontan, dass sie später selbst einmal Jäger werden wollen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Peter und Daniel für ihre geopferte Zeit und für die vielen tollen Eindrücke!!!

Bewegungsprojekt Monkey Motion

Bewegen wie die Affen - dies und viele lustige Bewegungsabläufe zeigte uns Herr Manfred Simonitsch heuer wieder beim Bewegungsprojekt "MoMo". Manfred wies weiters darauf hin, dass Wassertrinken und viel frische Luft unserem Körper gut tun. Mit seiner lustigen und mitreißenden Art motivierte uns unser "MoMo-Coach" zu einem gesünderen Schulalltag.

Der erste Schnee: "Ab zum Bobfahren!"

Gemeinsam gingen die zweiten Klassen zu unserem naheliegenden Hügel und stürmten den teif verschneiten Hang.

Alle hatten beim Bobfahren großen Spaß.

Lesefreunde - Leseprojekt "Freunde" der 2. Klassen

Gemeinsam mit guten Freunden lesen und dann noch dazu ein Buch zum Thema Freundschaft - die Begeisterung der Kinder war richtig groß und der Arbeitsfleiß enorm, mit dem dann alle das Buch "Freunde" von Helme Heine bearbeiteten. Fortsetzung folgt!

Gibt es ihn oder gibt´s ihn doch nicht...??

...den Nikolaus?

 

Hoch her ging es bei dieser Diskussion, denn:

Wer schleicht heimlich durch unser Schulhaus?

Wer hat an unserer Klassentür geklopft?

Wer hat uns einen Korb mit Nascherein vor die Tür gestellt?

 

Eine der Lehrerinnen, unsere Putzfrauen, die Postlerin oder war es doch der echte Nikolaus?  Unsere Lehrerin war es sicher nicht, denn die war ja bei uns im Klassenzimmer!!!

Wir konnten das Rätsel bisher noch nicht lösen :-)

Eine Advent-Lesung mit Frau Roitinger

Frau Roitinger hat uns zur Einstimmung in die Adventzeit ein schönes, "altes" Bilderbuch in der Bibliothek vorgelesen.

Wir haben gut zugehört, die Geschichte hat uns gut gefallen.

Kleine Panzerknacker :-)

Beim Schulsparen im Oktober wären die Kinder der 2B Klasse schon so gespannt gewesen, wie denn ein Tresorraum in einer Bank ausschaut.

Dies war der Anlass, dass uns Frau Angelika Sperl und Herr Andreas Heftberger zu einem Besuch in die Raiffeisenbank Haag einluden.

Am 29.11.18 durften die Schlaufüchse dann die Raiba ganz genau inspizieren. Angelika zeigte uns gleich zu Beginn den Tresorraum mit seinen dicken, schweren Tresortüren. Danach durften wir Geld mit der Zählmaschine zählen. Bei einem Imbiss erzählte uns Angelika noch allerhand Spannendes über das Geld, dessen Entstehung, das Sparen, die Aufgaben einer Bank,...

Mit viel neuem Wissen und vielen interessanten Eindrücken marschierten wir dann in die Schule zurück!

 

Liebe Angelika, lieber Andi, liebe Mitarbeiter der Raiba Haag: Danke für eure Mühe und eure Zeit!

CD-Aufnahme in der LMS

Welch´ Anstrengung und Disziplin es braucht, um Lieder auf eine CD aufzunehmen, das durften die Kinder in MeKs hautnah erleben. Der kleinste Mucks, das leiseste Flüstern oder ein unbedachter Schritt... - schon hieß es wieder: bitte noch einmal!

Die Kinder haben ausgezeichnet mitgemacht und freuen sich - wie die LehrerInnen - auf das Ergebnis: eine eigene Kinderlieder-CD!

Elefanten bei der Buchausstellung

Bücher, Bücher, Bücher, ...

Passend zur Buchausstellung kommenden Sonntag befassen wir uns in dieser Woche mit vielen verschiedenen Büchern. Was es da alles zu lesen, staunen und entdecken gibt !!!

Fleißige Sparfüchse:

Wenn aus Schlaufüchsen Elefanten werden....

... dann sind wir schon eifrig bei den Proben für unsere Aufführung bei der Buchausstellung am 18.11.2018.

An diesem Vormittag werden wir uns nämlich in Elefanten verwandeln und auch unsere Parallelklasse instumental untersützen. Wir freuen uns schon sehr und proben mit den LehrerInnen der LMS noch recht intensiv!

Verkehrserziehung mit dem Puppomobil

Am 10.10. 2018 erlebten wir eine besonders spannende und lustige Unterrichtsstunde zum Thema Verkehrserziehung mit dem "Puppomobil".

 

"Das Puppomobil" ist eine mobile Verkehrserziehungspuppenbühne, die sich zum Ziel gesetzt hat, österreichweit Kinder der 1. und 2. Klasse Volksschule das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu vermitteln.

Schlaufüchse als Baumeister

Lese-Bingo ist der Lese-Hit!

Lydia Wörister ist unsere "SuSa"

Floorball im Sportunterricht macht richtig Spaß!

Alexander Rabengruber und Tobias Rabengruber zeigten uns auch heuer wieder, wie lustig Floorball spielen sein kann und luden uns herzlich ein, Floorball jeden Freitag Nachmittag mit ihnen zu trainieren.

Unser Wandertag im Hausruckwald war richtig toll

Am Donnerstag 13.9.2018 fand unser Wandertag im Hausruckwald statt.

Bei schönstem Wetter wanderten wir gemeinsam mit der 2A Klasse über die Schlossallee weiter bis zur Luisenhöhe und zum "Weg der Sinne". Dort konnten wir alle Stationen ausprobieren und hatten dabei viel Spaß.

Bei der Waldschenke stärkten wir uns mit einer Jause bevor wir dann den Aussichtsturm erklommen. Über einen äußerst steilen Waldweg führte dann unser Rückweg zurück zur Schule. Ziemlich müde -wegen über 10.000 zurückgelegter Schritte-, aber super gut gelaunt beendeten wir unseren Schlaufuchs-Wandertag.

1. Schultag in der 2B Schlaufuchsklasse

Mit viel Freude und gut erholt sind wir in das neue Schuljahr gestartet!

Wir wünschen uns ein schönes, lustiges, erfolgreiches und gemeinschaftiches Jahr!